Willkommen

Herzlich Willkommen im FCT Learning Center. Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. 

Schauen Sie sich einfach um auf unserer Website. Und wenn Sie mehr wissen wollen kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 2222 989 987-1. 

Wir freuen uns auf Sie. 

Bilder
FCT auf Facebook

Digitale Transformation und Rolle von HR

15 Feb 2018

Auf Xing erschien am 13. Februar 2018 unter dem Titel „Digitale Transformation, Leadership & HR… Keine Liebesgeschichte… vielleicht doch mit Happy End?“ ein interessanter Artikel von German Ramirez. Er beschreibt die Konsequenzen der Digitalisierung für Organisationen, die weit über Technologien und Tools hinausgehen. So bedarf es neuer Organisationsmodelle, neuer Managementmodelle und neue Führungsmodelle. Die Strukturen des Industriezeitalters sind in der digitalen Zeit einfach nicht mehr sinnvoll.

Hier setzt die Rolle von HR an. German Ramirez beschreibt sehr treffend: „HR hat eine grosse Aufgabe und eine tragende Rolle beim Prägen der Mitarbeiter und der Führung im Unternehmen. Digitalisierung und digitale Transformation sind der Katalysator zum Wandel. Und HR spielt dabei eine viel tragendere Rolle als den meisten heute vielleicht bewusst ist.“

Dies bedeutet unter anderem, dass HR genau da ansetzen muss, wo die alten Strukturen am Besten aufgebrochen werden können – in der Personal- und Führungskräfteentwicklung. Dies betrifft die Themenbereiche sowie die Art der Entwicklung. Soft Skills gewinnen an Bedeutung, die Rolle der Hard Skills nimmt ab. Dies betrifft vor allem die Führung und die Führungskräfteentwicklung. Und bei der Art der Führungskräfteentwicklung ist Blended Learning im Vormarsch. Allerdings – auch hier spielen Soft Skills eine entscheidende Rolle. Nicht die Technik ist wichtig, sondern die Didaktik und die Methodik. Hier besteht Handlungsbedarf. Wie gestalte ich eine Blended-Learning-basierte Personal- und Führungskräfteentwicklung, die am Ende sogar besser Lernergebnisse bringt als reines Präsenzlernen? Wie setze ich die richtigen Lernmedien richtig ein? Wie nehme ich Lernende und Lehrende mit in diese Lernwelt? Wie nutze ich Seiteneffekte, welche z.B. die virtuelle Zusammenarbeit oder den Wissensaustausch verbessern? Diese und noch viel mehr Fragen müssen beantwortet werden.

Eine spannende Zeit, in der wir entscheiden können, ob wir selbst gestalten wollen oder gestaltet werden.

Lernende Grüße aus dem Rheinland

Konrad Fassnacht

 

Share

Konrad Fassnacht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .