Willkommen

Herzlich Willkommen im FCT Learning Center. Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. 

Schauen Sie sich einfach um auf unserer Website. Und wenn Sie mehr wissen wollen kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 2222 989 987-1. 

Wir freuen uns auf Sie. 

Bilder
FCT auf Facebook

Vom Präsenztraining zur Online-Schulung – Einige Tipps

14 Apr 2020

Praktisch alle freiberuflichen Trainerinnen und Trainer, Weiterbildungsabteilungen und Weiterbildungsunternehmen stellen ihre Präsenzschulungen aufgrund von Corona auf Online-Kurse um. Die Chance: Der situationsbedingt erzwungene Einstieg in Online-Schulungen stärkt die Zukunftsfähigkeit von Trainerinnen, Trainern und Weiterbildungsorganisationen. Das Risiko: Aufgrund der Brisanz wird nicht selten aktionistisch agiert, der „kühle Kopf“ fehlt. Der Preis: Die Chance auf eine Nachhaltigkeit der Online-Weiterbildung wird nicht genutzt.

Wie bekommt man aber rasches Handeln und Einstieg in nachhaltige Online-Schulungen unter einen Hut?

Um schnell auf Online-Schulungen umzustellen sind Webinare der richtige Weg, der auch in fast allen Fällen beschritten wird. Denn die Umstellung von Präsenzschulungen auf Webinare ist deutlich einfacher und schneller als z.B. der Einstieg in Selbstlernformate. Allerdings sind auch beim „Turbo-Einstieg“ einige wichtige Punkte zu beachten, um das Thema „Webinar“ nicht zu verbrennen.

  • Welche Lerninhalte und Trainingsmethoden sind überhaupt für ein Webinar geeignet? Es geht vieles, aber nicht alles. 
  • Welche Präsenzschulungen sind die wichtigsten und müssen mit hoher Priorität als Webinar angeboten werden?
  • Welche Lerninhalte sollen auch nach Corona online beibehalten werden, um den Schnelleinstieg ins Online-Lernen nachhaltig zu machen?
  • Welche Kompetenzen benötigen Trainer, Referenten und Dozenten im ersten Schritt, um rasch gute Webinare durchführen zu können? Wie können diese Kompetenzen schnell und praxisnah aufgebaut werden? Was ist nach Corona in Bezug auf Kompetenzen zu tun, um auch mit Online-Schulungen nachhaltig Umsatz oder zu generieren oder im eigenen Unternehmen erfolgreich zu sein?

Auch bei der Umstellung von Webinarinhalten gilt es, zwei Geschwindigkeiten zu fahren. 

  • Stufe 1: Bildschirmgerechte Gestaltung der Lerninhalte, Einbindung der Teilnehmenden durch Interaktionen, didaktische Reduktion auf das Wesentliche.
  • Stufe 2 (nach Corona): Überarbeitung der Webinare auf der Grundlage bestimmter Qualitätskriterien, um damit auch langfristig erfolgreich zu sein.
  • Stufe 3 (nach Corona): Verbindung der verbliebenen Webinare mit Präsenzschulungen und mit anderen Online-Lernformaten, sprich der Einstieg in oder der Ausbau von Blended Learning.

Sie wollen mehr zu diesem Thema wissen? Wir bereiten dazu aktuell ein Whitepaper vor. Wenn Sie Interesse an diesem Whitepaper haben, das ab dem 21. April zur Verfügung stehen wird, schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Webinar-Whitepaper“ an kontakt@fct-akademie.com. Sie bekommen das Whitepaper dann nach Fertigstellung zugesendet. 

Lernende Grüße aus dem Rheinland

Konrad Fassnacht

Share

Konrad Fassnacht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .